Überspringen zu Hauptinhalt

Warum sind Gewitterwolken schwarz?

Alle Wolken bestehen aus Ansammlungen von Wassertröpfchen, und normalerweise sind die Tröpfchen winzig klein. Wenn das Sonnenlicht durch sie hindurchfällt, wird es gleichmäßig zerstreut, deshalb erscheinen die Wolken weiß. Gewitterwolken enthalten viel größere Wassertröpfchen, die kurz davor sind, als Regen zu Boden zu fallen. Durch sie kommt das Sonnenlicht viel schlechter hindurch, deshalb erscheinen die Wolken gegen den Himmel dunkler, fast schwarz.