Überspringen zu Hauptinhalt

Warum werden wir in der Sonne braun?

Sie gilt als Schönheitsideal, die nahtlose, gleichmäßige Hautbräune. Aber warum werden wir in der Sonne überhaupt braun?

Verantwortlich dafür ist eigentlich eine Schutzfunktion des Körpers, der sich gegen das schädliche UV-Licht der Sonne schützen will. Spezielle Hautschichten, die sogenannten Melanozyten, reagieren auf einwirkende UV-Strahlung und produzieren nach einiger Zeit das Pigment Melanin, welches eine braune Farbe hat. Diese schimmert durch und unsere Haut erscheint demnach bräunlich. Dadurch werden die UV-Strahlen absorbiert und können nicht in tiefere Hautschichten eindringen. Da das Melanin erst zögerlich gebildet wird, braucht es wiederholte UV-Strahlung. Die erkennbare Hautbräunung dauert so seine Zeit.

An den Anfang scrollen