Montag, 18. Dezember 2017

Warum erzeugt Entenquaken kein Echo?

mallard-84601_1280Die Behauptung, Entenquaken erzeuge kein Echo, hört man immer wieder. Leider ist sie komplett falsch. Das Quaken der Ente erzeugt Schallwellen, die sich ringförmig ausbreiten und als solche auch abprallen – also ein Echo erzeugen.

Zwei Dinge führen jedoch zu dem Umstand, dass der Quaklaut der Ente nur eher leise oder kaum zu einem Echo führt. Einerseits handelt es sich dabei um keinen klar abgegrenzten Laut. Derartige Schallwellen neigen aufgrund ihrer Wellenlänge beim Zurückwerfen dazu, sich zu überlagern. Das menschliche Ohr nimmt die beiden Laute demzufolge als einen einzigen Laut wahr. Zum anderen ist das Quaken selbst eher leise, sodass dessen Echo entsprechend noch leiser ist. Gerade in Gegenden von Seen oder Flüssen gibt es kaum große Abprallflächen, die aus dem verhältnismäßig leisen Gräusch ein entsprechend starkes Echo erzeugen könnten.

Ihre Fehlermeldung wird verarbeitet. Bitte warten...

Ähnliche Fragen: