Sonntag, 08. Dezember 2019

Warum sind Wolken unten flach?

tree-107312_1280In einer ganz bestimmten Höhe (wenn die so genannte Taupunkttemperatur erreicht ist), kondensiert beim Aufsteigen der feuchten Luft der unsichtbare Wasserdampf zu sichtbaren Wolkentröpfchen. Die Wolken sind unten flach, weil die Kondensation immer an einer definierten Temperaturgrenze stattfindet. Je kälter die Luft ist, desto weniger Wasser kann sie aufnehmen. So erreicht ein Kubikmeter Luft bei 3 °C schon mit 5 Gramm Wasser 100 Prozent Luftfeuchtigkeit. Bei 20 °C sind es 17,4 Gramm Wasser.

Ihre Fehlermeldung wird verarbeitet. Bitte warten...

Ähnliche Fragen: