Freitag, 17. August 2018

Warum donnert es?

summer-50878_1280Der Donner entsteht infolge stark erhitzter Luft im Blitzkanal. Dabei werden Temparaturen von bis 30.000 Grad Celsius erreicht. Die heiße Luft erzeugt eine zylindrische Druckwelle, die sich nach allen Seiten ausdehnt. Die auftretenden Schallwellen sind als Donner zu hören. Da Licht sich schneller bewegt als der Schall, hört man den Donner erst nach einiger Verzögerung. Das Gewitter ist in unmittelbarer Nähe, wenn der Donner sofort dem Blitz folgt.

Ein langgezogenes “Grollen” des Donners entsteht, wenn sich der Blitz vom Beobachter weg oder hin bewegt, da ihn die Schallwellen nicht gleichzeitig erreichen. Bei konstanter Entfernung des Blitzes ist demzufolge nur ein Knall zu hören.

Man kann den Donner maximal 15 bis 20 Kilometer hören, wobei diese Entfernung von Windrichtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit abhängt.

Ihre Fehlermeldung wird verarbeitet. Bitte warten...

Ähnliche Fragen: