Freitag, 14. Dezember 2018

Warum rutscht man auf Skiern und Schlitten so gut?

snow-84614_1280Egal ob man Ski oder Schlitten fährt: In beiden Fällen bildet sich zwischen den Kufen und der Schnee- oder Eisdecke ein dünner Wasserfilm, auf dem man ähnlich wie auf einer Wasserrutsche gleiten kann. Im Falle der Skier spielt die Reibungswärme eine große Rolle, wodurch Schnee, dessen Temperatur nahe dem Schmelzpunkt liegt, schmilzt und für den Wasserfilm sorgt.

Beim Schlittschuh laufen oder dem Bob fahren überwiegt aber ein anderer Effekt: Man kann Eis alleine dadurch zum Schmelzen bringen, in dem man einen großen Druck ausübt. Ein Schlittschuhläufer drückt beim Gleiten mit mindestens 500 bar auf die Eisfläche: Dadurch entsteht sofort ein Wasserfilm, auf dem man gleiten kann.

Ihre Fehlermeldung wird verarbeitet. Bitte warten...

Ähnliche Fragen: