Freitag, 20. Oktober 2017

Warum müffeln manche Klamotten nach dem Waschen?

laundry-184805_1280Es passiert nur bei bestimmten Wäschestücken, bei denen aber dann ordentlich. Trotz Waschens geht der üble Geruch nicht raus. Der Grund ist: Falsch gewaschen. Oft handelt es sich bei solchen Klamotten um verschwitzte und dunkle T-Shirts oder Hosen. Der Geruch vor dem Waschen entsteht, weil Bakterien den Schweiß zersetzen (Schweiß selbst riecht nämlich nicht wirklich). Beim sanften Waschen bei 40 Grad kann es passieren, dass diese Bakterien nicht ausgewaschen oder abgetötet werden, sondern sich vermehren. Und wenn die Wäsche am Körper neu in Gebrauch ist, fangen diese alten Bakterien wieder an zu müffeln.

Die einzige Lösung: Eine Stufe heißer waschen! Außerdem etwas Bleichmittel oder Desinfektionsmittel für die Waschmaschine verwenden. Da im normalen Weiß-Waschmittel Bleichmittel bereits enthalten ist, muffeln weiße Sport-Klamotten trotz 30 Grad weniger als farbige, die mit Color-Waschmittel gewaschen wurden.

Ihre Fehlermeldung wird verarbeitet. Bitte warten...

Ähnliche Fragen: